Photovoltaik - Nutzen



 Bezüglich der Energiegewinnung, sei es zum Heizen oder zur Erzeugung von Strom, kann man zwischen zwei unterschiedlichen Arten von Energielieferanten unterscheiden. Auf der einen Seite sind das die so genannten fossilen Energielieferanten, wie zum Beispiel Erdöl, Erdgas, Kohle oder Erze. Diese Energielieferanten stammen allesamt aus der Erde und zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie endlich sind, also zukünftig irgendwann einmal nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Beim Erdöl zum Beispiel geht man davon aus, dass dieses gegen Ende dieses Jahrhunderts nicht mehr vorhanden sein wird. Andererseits gibt es die regenerativen Energien, auch als erneuerbare Energien bezeichnet. Diese Energielieferanten wie Wasser, Wind, Biomasse (Biogas), Erdwärme oder die Sonne stehen im Grunde unbeschränkt zur Verfügung und sind zudem im Produktionsprozess der Energie deutlich umweltschonender als die Verarbeitung der fossilen Energielieferanten.






Photovoltaik als Technik zur Produktion von Sonnenenergie


Vom Potenzial und auch von der Schonung der Umwelt her steht die Solarenergie bei den zukünftigen Energien ganz weit vorne. Einerseits ist die Sonne als Energielieferant stets ohne Einschränkung vorhanden und liefert mehr als 15.000 mal so viel Energie, wie man auf der gesamten Erde zur Strom- und Heizwärme-Erzeugung benötigen würde. 

Anderseits gibt es bei der Produktion der Energie aus Sonnenstrahlen keine umweltschädlichen Nebenprodukte. Die Technik, mittels der die Sonnenstrahlen in verschiedenen Prozessen in Strom umgewandelt werden, wird auch als Solartechnik bzw. als Fachbegriff als Photovoltaik bezeichnet. Photovoltaik ist also kurz gesagt die Umwandlung von Sonnenstrahlen in Strom bzw. etwas allgemeiner ausgedrückt in elektrische Energie. Diese Umwandlung findet mit Hilfe von Solarzellen statt, die von der technischen Seite aus das Kernelement der Solartechnik darstellen. Bereits seit dem Ende der 50er Jahre wird die Solartechnik angewendet, zu dieser Zeit jedoch fast ausschließlich bei der Raumfahrttechnik, denn mittels der Solartechnik werden die Raumflugkörper mit Energie versorgt.

Der Einsatz von Photovoltaik im Alltag


Im Alltag findet die Photovoltaik Technik nun ebenfalls schon seit vielen Jahren ihre Einsatzgebiete, sowohl im „Kleinen“ als auch im „Großen“. So sind Solarzellen beispielsweise in Taschenrechnern enthalten und diesen hier der Stromerzeugung als Alternative zur Batterien. Zudem findet man die Solarzellen in immer mehr kleineren technischen Geräten vor. Bekannt ist der Einsatz von Photovoltaik aber vor allen Dingen zur Stromerzeugung am eigenen Haus. Es werden Solaranlagen auf den Dächern der Häuser montiert, sodass hier mit Hilfe der Solarzellen und der ansonsten benötigten Technik Strom produziert werden kann. Dieser Strom wird dann oftmals in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist, sodass der Produzent einen festgelegten Ertrag erhält. Natürlich kann der produzierte Strom auch selbst genutzt werden, was wirtschaftlich jedoch (noch) nicht sinnvoll ist. 




Copyright © 2018 photovoltaikmodule.com