Photovoltaik - Einspeisevergütung und Entwicklung



 Auch die zukünftige Entwicklung bei den Einspeisevergütungen wird durch weiter fallende Vergütungssätze gekennzeichnet sein. Die geplanten Zahlen stehen bereits fest, sind allerdings unter Vorbehalt zu betrachten, da zwischenzeitliche Änderungen nicht ausgeschlossen werden können. So wird für das nächste Jahr mit einer Einspeisevergütung von 30,06 Cent/KWh, ab 2012 mit 27,35 Cent/KWh, ab 2013 mit 24,89 Cent/KWh und ab 2014 mit 22,65 Cent/KWh gerechnet. Alle Angaben beziehen sich auf die meistens genutzten Photovoltaik Anlagen mit einer maximalen Leistung von bis zu 30 KWp.







Somit ist zu erwarten, dass die Einspeisevergütung für Solarstrom in vier Jahren nur noch unerheblich höher ist (ausgehend vom jetzigen Stand), als der Preis, den man als Verbraucher für „normalen“ Strom zahlen muss.

Die Höhe der Einspeisevergütungen für Photovoltaik Strom in anderen Ländern



Aber nicht nur bei uns wird die Energiegewinnung aus der Sonne gefördert. Es ist durchaus interessant, sich auch mal über die Möglichkeiten in anderen Ländern zu informieren. Nicht immer ist Deutschland das Land mit den höchsten Förderungen. In Frankreich sind die Einspeisevergütungen zum Beispiel noch auf einem deutlich höheren Niveau als hierzulande, was aber auch damit zusammen hängt, dass Frankreich im Vergleich zu Deutschland relativ spät damit begonnen hat, auf die regenerativen Energien und im Speziellen auf die Solarenergie zu „setzen“. Derzeit bekommt man in Frankreich eine Einspeisevergütungen von 60,17 Cent/KWh für auf/an Immobilien integrierte Anlagen. Auch in Italien sind die Vergütungen höher als hierzulande. Dort liegt die Vergütung bei Anlagen mit einer Leistung von bis zu 3 KWp bei 49 Cent/KWh und bei Photovoltaik Anlagen mit einer Leistung zwischen 3-20 KWp bei 46 Cent/KWh. Auf einem vergleichsweise gleichen Niveau wie in Deutschland liegen die Einspeisevergütungen in Österreich. Hier bekommt man für Solarstrom aus einer Photovoltaik Anlage mit einer Leistung zwischen 5 und 20 KWp eine Vergütung von 38 Cent/KWh. 




Copyright © 2018 photovoltaikmodule.com